9. KJR-Fußballcup 2015

Der 9. KJR-Fußballcup fand am Samstag, den 25. und Sonntag, den 26. Juli 2015 statt.

Die Spielklassen

Samstag, 25. Juli 2015:

U10 - Jahrgänge 2005 und jünger
U13 - Jahrgänge 2002 und jünger

Sonntag, 6. Juli 2014:
U15 - Jahrgänge 2000 und jünger
U17 - Jahrgänge 1998 und jünger

Die Teams bestanden aus 5 Feldspieler/inne/n (bzw. 6 in der Spielklasse U10) und einem/einer Torhüter/in sowie bis zu 5 Ersatzspieler/inne/n (bzw. 4 in der Spielklasse U10).

Es gab auch wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit Bewegungsparcours, Torwand-Zielschießen, Schusskraftmessung, Getränkekastenklettern und professionellem Aufwärm-Training mit Stars des FC Bayern.

Neben Pokalen und Medaillen für die Sieger/innen überreichten wir tolle Einzelpreise und Fair-Play-Ehrungen.

Der KJR-Fußballcup richtet sich an alle Einrichtungen des KJR München-Stadt, KJR München-Land und andere Münchner Freizeitstätten.

Ran an das runde Leder in Neuhausen

Traumfußball bei angenehmen Temperaturen gab es am 25. und 26. Juli in der Hanebergstraße 14 und auf dem Vereinsgelände der FT Gern, denn dort fand der 9. KJR-Fußballcup statt. Unter dem Motto „gemeinsam – fair – aktiv“ kickten 23 Teams in vier Spielklassen um Pokale und Preise.

 

Bevor am Samstag die Spielklassen U10 (Jg. 2005 u. jünger) und U13 (Jg. 2002 u. jünger) angepfiffen wurden, stand noch ein Warm-up-Training samt Autogramm- und Fragestunde mit Cheftrainerin Nathalie Bischof vom 2. Frauenfußball-Team des FC Bayern auf dem Programm.

 

Außerdem schlug die Cheer Base Feldkirchen CBF mit ihren akrobatischen Einlagen sowohl Spielerinnen und Spieler wie auch das Publikum in ihren Bann.

 

Dann konnte das Turnier beginnen. Angefeuert von einigen Eltern am Spielfeldrand, versprühten die jüngsten Kickerinnen und Kicker jede Menge Spielfreude. Beide Spielklassen wurden in einem Ligasystem ausgetragen, bei dem alle Teams gegeneinander antreten und sich bewähren mussten.

 

Gemäß dem Turnier-Motto „Gemeinsam – fair und aktiv“ wurden auch die Platzierungen ermittelt. Am Ende eines wunderbaren Spieltages ging der erste Platz mit einem großen Wan-derpokal und einem weiteren zum Verbleib an das Team Bunt kickt gut aus dem 103er – Freizeittreff Obergiesing. Den zweiten Platz errang das Team Oly-Kicker aus dem Kinder-treff Olympiadorf. Die Drittplatzierten waren die Nordsterne aus dem Hort der Nordstern Kiddies in Milbertshofen - Am Hart.

 

In der Spielklasse U13 traten sechs Teams gegeneinander an. Den größten Pokal für den ersten Platz holten sich die Spieler vom Team Rio de Janeiro I aus dem Jugendtreff Schäferwiese in Obermenzing, gefolgt vom TeamHaneberger FC aus dem Jugendtreff Neuhausen und dem Team Giesinger Kickers aus dem 103er.

 

Am Sonntag waren die U15 (Jg. 2000 u. jünger) mit sieben und die U17 (Jg. 1998 u. jünger) mit fünf Teams an der Reihe. Auch hier spielten alle Teams einer Altersklasse gegeneinander und ermittelten so die Fußballcup-Tabelle. In der U15 konnte sich das Team vom Multikulturellen Jugendzentrum Westend gegen die Konkurrenz durchsetzen, gefolgt von den „Superkickers“ aus dem Perlacher Kinder- und Jugendtreff Come In und Rio de Janeiro II aus dem Jugendtreff Schäferwiese.

 

Die U17 wurde vom Team Yani FC aus dem Kinder- und Jugendtreff Trudering dominiert, welches gleich mehrere Preise und Pokale abräumte. Den zweiten Platz belegte hier der Jugendtreff Au vor den Red Scorpions aus dem Jugendtreff Neuaubing.

 

Allerdings geht es beim KJR-Fußballcup um mehr als nur Sieg oder Niederlage. Fair Play wurde auch in diesem Jahr großgeschrieben. Dementsprechend durften auch die fairsten Teams einer jeden Spielklasse einen großen Pokal mit nach Hause nehmen. Die Auswahl der Sieger dieser Kategorie erfolgte durch die Turnierleitung und die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter. In die Wertung floss dabei nicht nur das Auftreten auf dem Platz mit ein, son-dern auch das Verhalten vor und nach dem Spiel. Ausgezeichnet wurden die Teams Abenteuerhort Gern (U10), „Haneberger FC“ aus dem Jugendtreff Neuhausen (U13), MKJZ Westend (U15) und „Yani FC“ aus dem KJT Trudering – frei.raum (U17).

 

Weitere Einzelpokale und Sachpreise – gespendet vom FC Bayern – gab es pro Spielklasse für den schnellsten Schuss bei der Schusskraftmessung, die höchste Trefferquote an der Torwand, die meisten gestapelten Getränkekästen beim Kastenklettern, für die beste Performance im Tor, den Torschützenkönig und für den besten Spieler bzw. die beste Spielerin. Letztere wurden durch ein Voting aller Spieler/innen ermittelt.

 

Außerdem hatte auch bei der diesjährigen Ausgabe des KJR-Fußballcups das Thema Nachhaltigkeit wieder oberste Priorität. Es wurde mit fair gehandelten Fußbällen gekickt und alle Fußballerinnen und Fußballer wurden mit einem gesunden und leckeren Mittagessen versorgt.

 

 

Die Höhepunkte waren schließlich die Pokalübergaben an die Siegerteams, die wie Profis ihre Trophäen in die Höhe reckten. Sowohl die beteiligten Teams wie auch die Gäste und Fußballfans kamen an beiden Spieltagen bei einem wahren Fußballfest auf ihre Kosten. Neben den spannenden Spielen war ein attraktives Rahmenprogramm geboten, darunter Torwandschießen, Getränkekastenklettern, Geschicklichkeitsparcours, Schusskraftmessung und ein Fußball-Quiz.