4. KJR-Fußballcup setzt faire Zeichen

Am 3. und 4. Juli 2010 wurde bei hochsommerlichen Temperaturen der KJR-Fußballcup im Jugendtreff Neuhausen und auf dem Platz des FT Gern zum 4. Mal ausgetragen.


Ein heißes Wochenende

Für die 11 Teams der Spielklasse „Teenager“, die vier der Spielklasse „Girls“ und die 16 Teams der „Jugendlichen“ übernahm in diesem Jahr Hermann Gerland - Jugendtrainer und Co-Trainer der Herren I des FC Bayern München - die Schirmherrschaft. Das diesjährige Turnier stand außerdem im Zeichen von fairem Handel, Fairness und Nachhaltigkeit. Gespielt wurde mit Bällen aus fairem Handel, und im Rahmenprogramm gab es ein Quiz, das sich mit Nachhaltigkeit und Sport befasste.

Am Samstag kämpften Teams – einige davon gemischt aus Mädchen und Jungen - aus elf Freizeitstätten in der Altersgruppe bis 13 Jahre um den begehrten Wanderpokal. Hart umkämpft gewannen schließlich die NPL Kickers vom Come In (gemischt) gegen die Jungs von M10City das Finale. Die Fairplay-Wertung, ein neues Voting, bei dem alle Teams einer Gruppe ihre Gegner mit Fairplay-Punkten belohnen konnten, gewannen die Kicker vom Spielhaus Sophienstraße. Diese waren mit den jüngsten Spieler/inne/n am Start und konnten neben der Wertung für das fairste Team auch den 10. Platz mit nach Hause nehmen.

Erfreulich auch, dass in der Spielklasse „Girls“ vier Teams gemeldet wurden. Im vergangenen Jahr mussten sich die Kickerinnen vom Lilalu-Team im Finale noch geschlagen geben, aber dieses Jahr hatten sie das Glück auf ihrer Seite und gewannen schließlich in einem dramatischen Siebenmeterschießen gegen die Freizi Girls vom Kinder- und Jugendtreff Trudering. Die Trophäe für den Fairplay-Preis konnte das Team des SBZ Fideliopark mit in seine Einrichtung nehmen.
Zu Beginn der Mädchenturnierrunde konnten sich die jungen Kickerinnen mit professioneller Unterstützung aufwärmen. Nathalie Bischof, die Trainerin der FC Bayern München Damen II, war extra zum FT Gern gekommen, um die Mädchenteams zu unterstützen und Fragen zu beantworten. 

Sonntags traten dann 16 Teams in der Altersgruppe bis 17 Jahre gegeneinander an. In zwei Gruppenphasen konnten sich die Teams des MKJZ Westend „United“ und des JT Neuhausen „Haneberger“ für das Finale qualifizieren. Letztendlich setzten sich die Kicker aus dem Westend durch.
Mit 20 Treffern konnte sich Argjent Shema die Krone des Torjägers im letzten Platzierungsspiel um Platz 3 (hier schoss er 8 Tore) sichern. Zum fairsten Team wurden die Jungs vom Soundcafé gewählt.
Auch Hermann Gerland konnte sich von der Qualität der motivierten Kicker/innen überzeugen, da er sich nach dem Training der Bayernprofis eine Stunde Zeit nahm und sich geduldig den vielen Fragen der Nachwuchsfußballer/innen stellte.

Ein Lob gebührt den Veranstaltern für ihr riesengroßes, abwechslungsreiches Rahmenprogramm. In den Spielpausen beider Tage konnten sich die Teams beim Techniktraining durch die J.A. Fußballschule & Friends Tipps für die Verbesserung ihrer Technik vom Trainerteam holen, Getränkekastenklettern, einen Krankenwagen besichtigen, an der Torschussmessung teilnehmen, in einem Nachhaltigkeitsquiz tolle Preise gewinnen oder sich durch das leckere Essen von Robin Food für die kommenden Spiele und Herausforderungen stärken. Die Lebensmittel wurden von der Münchner Tafel zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank!

Barbara Baudrexl-Seitz, KJR

Unterstützer und Sponsoren

Wir danken allen Unternehmen und Organisationen, die den 4. KJR-Fußballcup unterstützt haben:

  • der Firma Protina, die das isotonische Getränk BASICA inkl. Trinkflaschen kostenlos zur Verfügung stellt
  • der Münchner Tafel und Robin Food, die uns dabei unterstützen, die Spielerinnen und Spieler mit Essen zu versorgen
  • der Umweltbildung Bayern e.V. für Fußbälle, Schokotäfelchen und Stofftaschen 
  • dem FT Gern für die Nutzung ihres Trainingsgeländes
  • dem FC Bayern München für die anwesende Fußballprominenz 

Besuch von Nathalie Bischof

Nathalie Bischof, die Trainerin der zweiten Frauenfußballmannschaft des FC Bayern München, war am 3. Juli beim KJR-Fußballcup zu Gast und eröffnete die Spielklasse "Girls". Anschließend hat sie eine kleine Trainingseinheit für die weiblichen Profis von morgen abgehalten. 

Schirmherr

Hermann Gerland, Co-Trainer der 1. Herren-Profi-Mannschaft und Jugend- und Nachwuchstrainer des FC Bayern München, hat 2010 die Schirmherrschaft für den KJR-Fußballcup übernommen und war dabei, um Fragen zu beantworten sowie Tipps und Autogramme zu geben.