Willkommen in München

„Willkommen in München“ (WiM) ist eines von zwei Projekten des Kreisjugendring München-Stadt, das sich ausschließlich mit der Situation junger Flüchtlinge in München beschäftigt. Das Projekt ist im März 2015 gestartet.

Zielgruppe des Projekts sind unbegleitete Minderjährige (uM) in Einrichtungen des Übergangswohnens. Das Übergangswohnen ist die Phase zwischen der Ankunft der uM und dem Eintritt in die reguläre Jugendhilfe.
Kernaufgabe des Teams ist es, die Unterbringungseinrichtungen mit Freizeitangeboten und tagesstrukturierenden Maßnahmen für die jugendlichen Asylbewerber/innen zu unterstützen. Die Angebote werden vom Team entweder selbst durchgeführt oder mit Hilfe von Kooperationspartnern oder ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Die Angebotspalette reicht von Sportangeboten aller Art über Kreativangebote, hin zu Tagesaktionen wie Fahrradkurse, Theaterbesuche und Ausflüge. Darüber hinaus finden mehrmals wöchentlich reine Mädchenaktionen statt.

Die Angebote können in den Einrichtungen selbst stattfinden oder in geeigneten Räumen in der näheren Umgebung, wie z.B. in Freizeitstätten, bei Sportvereinen oder im öffentlichen Raum.
Das WiM-Team macht sowohl die regulären Angebote der Freizeitstätten als auch Ferienfahrten, Tagesausflüge, Bildungs- und Sportangebote jugendlichen Flüchtlingen zugänglich, indem die Jugendlichen zu den Angeboten begleitet und dabei betreut werden. Zusätzlich können sich Freizeitstätten beraten lassen, worauf bei der Arbeit mit Flüchtlingen besonders zu achten ist.

Als weiterer Schwerpunkt öffnet das WiM-Team ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit für Jugendverbände, Vereine und bürgerschaftliches Engagement.
Auf der einen Seite bindet das Team ehrenamtlich Engagierte und Interessierte in enger Zusammenarbeit mit Condrobs in die Arbeit ein und unterstützt sie dabei.
Auf der anderen Seite berät das Team Vereine und Jugendverbände, wie gelingende Angebote aussehen können, und fungiert als Schnittstelle zwischen der Unterbringungseinrichtung und engagierten Menschen und Organisationen.

Unsere Vision ist die gleichberechtigte Teilhabe jugendlicher Flüchtlinge an unserer Stadtgesellschaft. Wir unterstützen junge Flüchtlinge dabei, sich in einer für sie fremden Kultur zu orientieren und selbständig Zukunftsperspektiven für ihr Leben zu entwickeln.

Konkrete Anliegen können jederzeit an das WiM-Team gerichtet werden.

Kontakt

E-Mail: wim(at)kjr-m.de