Tchaka

„Tchaka“ ist polynesisch und steht für Inspiration, Überlegung, Aufbruch, Mut, Durchhalten und für eine erlebnispädagogische Einrichtung der besonderen Art.

Damit der Sprung vom theoretischen Wissen in die erlebnispädagogische Praxis leichter fällt, gibt es im KJR das Tchaka. Tchaka dient als Beratungs- und Koordinationsstelle für Erlebnispädagogik. Es ist Anlaufstelle für pädagogische Fachkräfte, Jugendleiterinnen und Jugendleiter und andere, die im weiten Feld der Erlebnispädagogik aktiv sind oder aktiv werden wollen.

Tchaka bietet fachliche Beratung, Planung und Unterstützung bei der Durchführung von Aktionen. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen (Wild-)Wasser und Berg. Unser Lager verfügt über Rafts, Schlauchkanadier, Kajaks, Floßbausets, Mountainbikes, Wander-, Kletter- und Höhlenausrüstungen, Schneeschuhe, Campingausrüstungen und erlebnispädagogische Spiele und Geräte. Darüber hinaus bietet Tchaka Schulungen und Vorträge im Bereich der Erlebnispädagogik an. Tchaka unterstützt und fördert vor allem Aktionen im Kinder- und Jugendbereich. Die Angebote können von KJR-Beschäftigten sowie Betreuerinnen und Betreuern aus den Jugendverbänden in Anspruch genommen werden; bei ausreichender Kapazität können auch andere soziale Einrichtungen in und um München von diesem Angebot Gebrauch machen.



Adresse:

Tchaka Erlebnispädagogisches Zentrum
des Kreisjugendring München-Stadt
Haus der Jugendarbeit
Rupprechtstr. 29 /3. Etg.
80636 München

Ansprechpartner:

Björn Röhrle
Tel. 1216 3888 oder 1278 9566
Fax 1278 9567
Mobil: 0172 893 33 97
E-Mail: tchaka(at)kjr-m.de
Homepage: www.tchaka.de